Themennavigation

-  22.11.2016 Ein Besuch im Zoo
dsc_0037__1479822440.jpg
Die Kinder des SC GE 04 machten sich auf in den Duisburger Zoo. Besonders interessierten sie natürlich die Tiere, die im Wasser leben. Dabei mussten sie feststellen, dass sie von den Robben und besonders de Delphinen noch viel lernen können.
-  13.10.2016 2 Teilnehmer am Sichtungslehrgang des SV NRW
marie_kuhlmann_als_delphin__1476350064.jpgAusschlafen in den Herbstferien? Gibt es nicht…..

Während andere Kinder in den Herbstferien genießen, dass sie ausschlafen können, dürfen zwei Schwimmer des SC Gelsenkirchen 04 in Übach-Palenberg früh aufstehen und zweimal täglich sowohl im Wasser als auch an Land trainieren. Marie Kuhlmann (2005) und Yanick Dombrowa (2004) haben sich für einen Sichtungslehrgang des Schwimmverbandes NRW qualifiziert. Das bedeutet für die beiden Aktiven, die für die SG Gelsenkirchen starten, dass sie zusammen mit jeweils 11 weiteren Schwimmern ihres Jahrgangs die erste Ferienwoche in der Schwimmschule des Schwimmverbandes NRW in Übach-Palenberg verbringen, und dort ein intensives, technikorientiertes Training absolvieren. Desweiteren erhalten die beiden Nachwuchstalente die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an einem 10-Länder-Vergleich in Berlin, der im November stattfinden wird zu empfehlen und sie werden gemeinsam für den SV NRW im März 2017 bei einem hochkarätigen Wettkampf in Essen starten. Empfohlen haben sich die Beiden über ihre schwimmerischen Leistungen der vergangenen Saison 2015/2016 sowie ihre erfolgreiche Teilnahme am sog. Landesvielseitigkeitstest (LVT), bei dem neben dem schwimmerischen Können auch gezielt auf die Fähigkeiten der Kinder an Land, wie Kraft und Beweglichkeit, geachtet wurde. Marie konnte beim Jugendmehrkampf auf Landesebene einen Platz unter den ersten 10 erreichen. Yanick, der altersbedingt schon über Einzelstrecken starten durfte, konnte zwei Titel des NRW-Jahrgangsmeisters (über 50m Schmetterling und 50m Freistil) sowie Silber über 100m Freistil und Bronze über 200m Schmetterling erreichen.
In der zweiten Ferienwoche werden die beiden Athleten dann wieder mit ins Training ihrer Heimmannschaft vor Ort im Gelsenkirchener Zentralbad einsteigen und auch dort weiter 2x täglich trainieren, um dann hoffentlich sehr erfolgreich in die anstehenden Wettkämpfe der Kurzbahnsaison zu starten.
Für die beiden jungen Athleten ist dieser Sichtungslehrgang sicherlich eine gute Gelegenheit, sich mit der Landes-Elite ihres Jahrgangs im Schwimmsport zu messen, neue Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln, ihre Technik und Ausdauer zu schulen und ihre Wettkampfergebnisse in den anstehenden Wettkämpfen positiv zu beeinflussen.
-  12.10.2016 Int. Sparkassen-Team-Cup Gelsenkirchen Gelungener Saisonauftakt im heimischen Zentralbad
img_2263__1476349675.jpg
Beim traditionell hochkarätig besetzten Internationalen Sparkassen-Team-Cup waren in diesem Jahr 27 Vereine am Start, davon 21 des Landesschwimmverbandes NRW, ein Verein des Landesschwimmverbandes Bremen und fünf Vereine aus der Schweiz. Über 2.300 Meldeeingänge für beide Wettkampftage spiegeln die hohe Attraktivität des überregional bekannten Wettkampfs zum Auftakt in die Kurzbahnsaison wider. Das Gelsenkirchener Zentralbad bot den Aktiven einmal mehr optimale Bedingungen für dieses sportliche Großereignis.

Die Startgemeinschaft (SG) Gelsenkirchen ging mit allen vier Leistungsmannschaften (A- bis D-Kader) an den Start. Die 100 m-Strecken in den vier Disziplinen Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil wurden in der offenen Klasse als Vorläufe ausgetragen. Die jeweils sechs Zeitschnellsten des Vormittags qualifizierten sich für die offenen Finals am Nachmittag.
Für alle gestarteten Kader der SG Gelsenkirchen war der Sparkassen-Team-Cup ein gelungener Auftakt in die neue Saison.
Allen voran präsentierte sich Lukas Hermeler (JG 1994) in ausgezeichneter Verfassung. Mit zwei Finalteilnahmen war er der erfolgreichste Gelsenkirchener Schwimmer an diesem Wochenende. Das Finale über 100m Rücken konnte er in 0:57,59 für sich entscheiden und damit den ersten Heimsieg für die SG Gelsenkirchen erringen. In seiner Paradedisziplin Brust qualifizierte ebenfalls für das Finale, wurde dort aber leider disqualifiziert, was ihn eine Silbermedaille kostete. Seine Vielseitigkeit stellte er schließlich über die 100m Lagen unter Beweis. In 0:57,66 Sekunden blieb er über diese Strecke sogar knapp unter seinem eigenen Bezirksrekord.
-  17.07.2016Regenwandern
dsci0278_regenwandern__1468760848.jpg
Die Schwimmerinnen und Schwimmer des SC GE 04 e.V. wollten sich auch einmal sportlich an Land betätigen. Sie hatten sich dafür eine Wanderung mit sachkundiger Führung des Revierförsters durch den Skulpturenpark Rhein-Elbe vorgenommen. Aber auch bei dieser Aktion waren sie am Ende klitschenass. Von unten, da man durch viele Pfützen, über kleine Bäche und Seen hüpfen musste. Aber auch reichlich von oben, denn es regnete ohne aufzuhören ununterbrochen in Strömen. Wie man sieht, tat das der Stimmung aber keinen Abbruch. Man erfuhr interessante Dinge aus der Zeit, in der es in Gelsenkirchen noch viele Zechen gab und bewunderte die grüne Wildnis, die sich ihren Platz von ganz alleine zurückerobert hat und eine Oase für Pflanzen, Tiere und Menschen inmitten der Großstadt geworden ist.
-  05.07.2016 Ausflug in den Duisburger Zoo

Hallo Kinder des SC Gelsenkirchen 04!

Habt ihr Lust, die Tierwelt anderer Länder zu erkunden und euch Löwen, Tiger, Delfine, Koalas und viele andere Tiere anzuschauen? Dann kommt mit in den Zoo nach Duisburg!
Mit festen Schuhen, ausreichend Verpflegung für den Tag und evtl. Regenkleidung erwarten wir euch am

Samstag, 17. September 2016, 9.30 Uhr am Reisezentrum im Hauptbahnhof Gelsenkirchen. Die Rückkehr wird um ca. 18.30 Uhr sein.

Die Kosten für den Ausflug liegen bei 5,00 €. Es kann auch stattdessen ein Gutschein abgegeben werden.
Meldet euch bitte bis zum 15. September mit dem unteren Abschnitt an der Abendkasse an.

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag!
Brigitte und Kerstin
Seite: 1 2 3
PHP Scripte & Webdesign: HINNENDAHL.COM